Ein Gerangel unter den Männchen

Projekt
Burghölzli

Unsere Pflegemassnahmen wirken: Die Frühlings-Seidenbienen breiten sich aus.

Schon seit wir den Buhö-Waldrand pflegen, fliegen in dessen oberem Teil jeweils bereits anfangs März die Frühlings-Seidenbienen Colletes cunicularius, welche auf Weiden spezialisiert sind. Aber dieses Jahr ist es ganz extrem:

Offenbar haben unsere Bemühungen gefruchtet, das Habitat der Wildbienen zu vergrössern, durch Rodungen des wuchernden Hartrigels: Tausende! von Bienen summten am 24. März nahe über dem Boden, auf der Suche nach Weibchen, die erst gerade begonnen haben zu schlüpfen!

 

Text: Christine Dobler Gross

Die Frühlings-Seidenbienen sind Bodennister

©Christine Dobler Gross

Unsere neusten Artikel

Laubbläser einschränken

Laubbläser einschränken

Die Stadt Zürich soll dem Beispiel von Genf und Graz folgen und die Verwendung von Laubbläsern auf die Monate Oktober bis Dezember einschränken.

Kontacht 2022 – 2

Kontacht 2022 – 2

Kontacht-Artikel EierbrechtÖffentlichkeitsarbeitIn der zweiten Kontacht-Ausgabe im Jahr 2022 berichten wir von unseren Aufwertungen im Familiengartenareal Eierbrecht. Mehr dazu im Artikel.Hier könnt ihr den Artikel aus dem Kontacht lesen.Möchtest du mehr über unsere...