Ein Gerangel unter den Männchen

Projekt
Burghölzli

Unsere Pflegemassnahmen wirken: Die Frühlings-Seidenbienen breiten sich aus.

Schon seit wir den Buhö-Waldrand pflegen, fliegen in dessen oberem Teil jeweils bereits anfangs März die Frühlings-Seidenbienen Colletes cunicularius, welche auf Weiden spezialisiert sind. Aber dieses Jahr ist es ganz extrem:

Offenbar haben unsere Bemühungen gefruchtet, das Habitat der Wildbienen zu vergrössern, durch Rodungen des wuchernden Hartrigels: Tausende! von Bienen summten am 24. März nahe über dem Boden, auf der Suche nach Weibchen, die erst gerade begonnen haben zu schlüpfen!

 

Text: Christine Dobler Gross

Die Frühlings-Seidenbienen sind Bodennister

©Christine Dobler Gross

Unsere neusten Artikel

Senseneinsätze im Frühling 2024

Senseneinsätze im Frühling 2024

Die ersten Senseneinsätze in diesem Jahr waren vom wechselhaften Wetter beeinflusst. Das nasse, aber eher warme Wetter liess das Gras schon früh in die Höhe spriessen und erzeugte viel Schnittgut. Die flache Druckverteilung über ganz Europa mit häufigen Südwest-Strömungen sorgte für kaum voraussagbare trockene Phasen.

Stadtbäume

Stadtbäume

Der Landschaftsarchitekt Daniel Keller bietet für NimS einen Spaziergang zum Thema Stadtbäume an.