Veranstaltungsinfos

Mittwoch, 26. Mai 2021, 17:30 – 19:00 (Ausgebucht)

Sonntag, 30. Mai 2021, 16:30 – 18:00

KOSTEN
kostenlos

ANMELDUNG
Anmeldung  an: info@natur-im-siedlungsraum.ch

BEMERKUNGEN
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Für die Durchführung am Sonntag gibt es noch freie Plätze.

TREFFPUNKT
Der Spaziergang wird im Gebiet Burghölzli stattfinden. Genauere Informationen werden den angemeldeten Teilnehmer*innen noch bekannt gegeben.

Ein Abendspaziergang von Trittsteingarten zu Trittsteingarten

Die Artenvielfalt im Siedlungsraum ist höher als man denken würde. Mitten in der Betonwüste gibt es immer wieder erstaunliche Biodiversitätshotspots. Leider sind diese Oasen oft schlecht miteinander vernetzt. Das wollen wir ändern!

Mit dem Trittsteingarten-Projekt möchten wir ein Netz von Gärten entstehen lassen und diese Hotspots besser miteinander verknüpfen, damit beispielsweise Igel einfacher hin- und her zirkulieren können. Diese Gärten können Tiere nicht nur als Trittsteine nutzen, sondern können für Wildbienen und andere Insekten zu einem wertvollen Lebensraum werden.

Unser Trittsteingarten-Projekt stellen wir bei einem Abendspaziergang vor. Beim Besuch von Trittsteingärten und auf dem Weg dazwischen erzählen wir über die Lebensweise und Ansprüche der tierischen Gartengäste. Zudem geben wir sinnvolle und einfache Tipps, wie Sie Biodiversität im Siedlungsraum, Ihrem Garten oder Balkon fördern können!

 

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Abenteuer StadtNatur finden Sie hier.

Unsere neusten Artikel

Balkonien blüht auf

Balkonien blüht auf

Auch die kleinste Balkonfläche lässt sich in ein Blumenmeer verwandeln!
Hier findet ihr ein farbenfrohes Bouquet an Blumenvorschlägen für euren Balkon.

Invasiver Neophyt – Einjähriges Berufskraut

Invasiver Neophyt – Einjähriges Berufskraut

Das Einjährige Berufskraut (Erigeron annuus) wurde als Gartenpflanze aus Nordamerika eingeführt. Mittlerweile ist es aber aus den Gärten ausgebrochen und macht sich an Wegrändern, in Wiesen oder Brachen breit. Das Einjährige Berufskraut kann grosse Reinbestände bilden und verdrängt dadurch wertvolle, einheimische Pflanzen.

Kontacht 2021 – 2

Kontacht 2021 – 2

Aufmerksamkeit den Wildbienen! In der aktuellen Ausgabe des Kontachts berichten wir in einem Interview mit dem Wildbienenexperten Dr. Paul Westrich über aktuelle Fragen des Wildbienenschutzes und wie es zur Wildbienenförderung am Burghölzliwaldrand kam.